Heimatverein Oedt e. V.
+49 (0) 2158 6315
Sie sind hier: Burg UDA > Burgpädagogik
29. 06. 2017


Burgführungen und Museumspädagogik

 

Um das Interesse der Jugend für die Ortsgeschichte zu wecken, besuchte der Heimatverein schon in den 60er Jahren auch die Schulen und berichtete von den Ergebnissen der Grabungen an der Oedter Burgruine Uda.

 

 

Den Kindern Vergangenheit und Geschichte der Burg Uda lebendig nahe zu bringen, sieht der Heimatverein als eine wichtige Aufgabe an. Wie schon im Museum engagiert sich die Museumspädagogin Frau Henriette Hilgers auch hier regelmäßig.

 

Die Klasse 4b der Gemeinschaftsgrundschule Grefrath verlegte ihre Geschichtsstunde ins Oedter Museum. Sie kamen zusammen mit ihrer Lehrerin und erlebten geradezu mit, wie ihre Vorfahren vor 600 Jahren den Alltag bewältigten. Spannend erzählte und demonstrierte Henriette Hilgers anhand eines mittelalterlichen Mühlsteins, wie sie Mehl malten, wie sie im Backhaus der Burg backten, wo sie ihr Wasser herholten und auch wie die alten Ritter ihre Burg vor Feinden verteidigten.